Kopf
Mittwoch, 23.01.19, 18:00 Uhr --- Workshop - Ätherische Öle- eine Wohltat für Leib und Seele --- Treffpunkt: Natur- und Umweltzentrum Vogtland - Falkenstein / OT Oberlauterbach
Frohe Weihnachten

Natur ist in - die Naturherberge mittendrin - Zimmer / Vermietung

vermietung

Waren Sie schon einmal in Oberlauterbach? Noch nicht - dann wird es Zeit! Oberlauterbach ist ein Ortsteil von Falkenstein und liegt im Herzen des Vogtlandes in Sachsen.

Das neu erbaute Haus verfügt über 8 modern eingerichtete und geräumige Zimmer. Jeweils 2 Zimmer teilen sich einen Sanitärbereich (DU/WC). Es stehen 29 Betten + 10 Aufbettungen zur Verfügung.

Weiterhin bieten wir: großen Saal - 80 Plätze, kleinen Saal - 30 Plätze, Schulungsraum 10 Plätze, Klassenzimmer sowie weitere kleine Räume, angrenzenden Park u. v. m.

Ganz besonders empfehlen wir unsere preiswerten Übernachtungen Schulklassen, Wanderern und Wintersportlern. Die Wander- und Wintersportregion Klingenthal/Schöneck ist nur 20 km entfernt und günstig mit der Vogtlandbahn oder dem eigenen PKW zu erreichen.

Umwelt erleben mit allen Sinnen

Umwelt erleben mit allen Sinnen

Wir sind eine Lehr- und Weiterbildungsstätte sowie eine Anlaufstelle zu vielen Fragen und Themen des Natur- und Umweltschutzes. Insbesondere die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen liegt uns am Herzen. Wir bieten für Schulklassen, Hort- und Kindergartengruppen, Vereine und Interessengruppen interessante Themen aus dem Bereich Arten und Biotopschutz z.B. Bau von Nistkästen und Futterhäusern. Landschaftspflege, Abfallberatung und –vermeidung, erneuerbare Energie, traditionelles Handwerk, Imkerei, gesunde Lebensweise, basteln mit Naturmaterialien in Form von Projekten und Exkursionen (z.B. Vogelstimmen und Fledermauswanderungen) an. Nach Absprache kommen wir auch zu ihnen. Eine umfangreiche Ausstellung zur Tierwelt des Vogtlandes lässt Sie unsere herrliche Natur hautnah erleben.

In unserer Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Umweltbildung wollen wir das Interesse an der heimischen Natur wecken sowie die Nachhaltigkeit fördern und umzusetzen. Die Arbeit bei verschiedenen Projekten ist länderübergreifend und dient somit der Förderung der Völkerverständigung und dem Abbau von Sprachbarrieren.

Der Verein arbeitet generationsübergreifend und bezieht benachteiligte Personengruppen (z. B. Behinderte, Migranten) aktiv in seine Tätigkeit ein.

Wir vermieten Räumlichkeiten für Hochzeitsfeiern, für Geburtstagsfeiern sowie für Seminare. Auch ihre Vereinszusammenkünfte können Sie bei uns abhalten. Natürlich können Sie in unserer Herberge auch kostengünstig übernachten.

Wer sich für hochwertige Natur - Erzeugnisse interessiert bzw. solche erwerben möchte ist in unserem Natur - Laden bestens beraten.

Unser Tipp - kaufen Sie in unserem Naturladen!

Nuzladen

- Nisthilfen, Nistkästen

- Futterhäuser

- Insektenhotels

- Fledermauskästen

- u.v.m. aus Holz

Unsere Produkte sind alle aus unimprägnierten Hölzern gefertigt!

Gesundheit und Wohlbefinden mit hochwertigen Naturprodukten

Bienenerzeugnisse wie Honig und Propolis sind in der exklusiven Kosmetik, den Nahrungsmitteln und Gesundheitsprodukten ebenso enthalten wie pflegendes Jojobaöl oder andere hautsympathische Wirkstoffe.

Für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden steht Ihnen unser rechhaltiges Sortiment an:

- Bienenprodukten
- exklusiver Kosmetik und Körperpflege
- Naturprodukten sowie
- hochwertigen Lebensmitteln

zur Verfügung.

Ständig wechselnde Tipps, Erklärungen und Anmerkungen zu Artikeln aus unserem Angebot sowie weiterführende Themen erfahren Sie hier.

Futterhäuschen - Futter

Um möglichst vielen Arten mit einer Fütterung zu helfen, sollte ein sehr abwechslungsreiches Futter angeboten werden. Körnerfresser: Sonnenblumen, Hanf, Lein, Rübsen, Getreideabfälle Weichfutterfresser: ungesalzener Rindertalg, Haferflocken, ungeschwefelte Rosinen, silierte Waldbeeren (Vogelbeere, Weißdorn, Hagebutten), Futterknödel, Meisenringe, aufgespießte Apfelhälften. Auf keinen Fall darf man Speisereste, Brot oder Kuchen füttern, da diese gefrieren können, Salz, Würzmittel und Sauerteig enthalten und unweigerlich zum Tod der Vögel führen. Spezialisten unter unseren Vögeln: z.B. Greifvögel und Eulen, kann man durch Anlage eines Spreuhaufens und Beigabe von Getreideabfällen an geschützter Stelle im Garten oder am Waldrand helfen, da sich dort dann Mäuse einstellen, die diesen Tieren wiederum als Nahrung dienen.

Hier gehts zu den Angeboten klick mich!

Bündnis gegen Müll - Abfallberatung

Bündnis gegen Müll

Abfallberatung für Schulen und Kindergärten

Kinder sind unsere Zukunft. Deshalb ist es wichtig, rechtzeitig sinnvolle Informationen über ökologische und abfallwirtschaftliche Aspekte zu vermitteln. Die Abfallberatung hat sich dazu mit vielen Angeboten für Schulen und Kindergärten vorbereitet.

Neben der Abfallberatung kommen natürlich auch Themen wie Abfallvermeidung, Nachhaltiger Konsum, Nachhaltige Verpackungen, Lebensmittelverschwendung und Upcycling nicht zu kurz.

Beim Upcycling werden Abfallprodukte oder nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt. Im Gegensatz zum Downcycling kommt es bei dieser Form des Recyclings zu einer stofflichen Aufwertung.

Die Begeisterung an unserem Projekt liegt in den unglaublich vielen schönen Ideen und Produkten, die aus Abfall entstehen können. Es fasziniert, dass einfaches Design eine so große Botschaft gegen die Wegwerfgesellschaft transportieren kann. Wir wünschen uns, dass jeder einen kleinen Beitrag leistet, sich kreativ verwirklicht und so die Ressourcen schont.

- mehr Infos:

oder wenden Sie sich an Frau Bruchholz unter 03745 75105-33

Veranstaltungstipp

Mittwoch - 23.01.19 | 18:00 Uhr

im Natur- und Umweltzentrum Vogtland - Falkenstein / OT Oberlauterbach


Workshop - Ätherische Öle- eine Wohltat für Leib und Seele

Bild

In der kalten Jahreszeit tut ein erholsames Bad mit ätherischen Ölen besonders gut. Deshalb möchte ich Sie einladen, geeignete ätherische Öle kennenzulernen und Ihre eigenen Badepralinen herzustellen. Workshopleitung: Aromapraktikerin Silke Lang

Teilnehmerzahl ist begrenzt, bitte rechtzeitig anmelden!

Voranmeldung bis 18.01.19, Kosten 12,00 € incl. Material

Bild: - Foto: Lizenz:

Veranstaltungstipp

Samstag - 26.01.19 | 08:45 - 16:00 Uhr

im Natur- und Umweltzentrum Vogtland - Falkenstein / OT Oberlauterbach


Weiterbildung für Imker - Bienengesundheit und Honig VO

Bild


Zielgruppen:

• Jungimker, die bereits erste praktische Erfahrungen in der Bienenpflege haben.
• Erfahrene Imker, die Ihr Wissen aktuell halten wollen.

Inhalte zur Bienengesundheit:

• Vorbeugemaßnahmen zur Feststellung und Behandlung von Bienenkrankheiten
• In einem Überblick werden die Anzeichen klassischer Erkrankungsformen vermittelt, um bereits am Bienenstand eine erste Einschätzungen vornehmen zu können.
• Es werden spezielle Gesundheitsprobleme von der Diagnose bis hin zu einer effektiven Behandlung gegeben. (Varroose, Faulbrut, Sackbrut, Nosema, Tracheenmilbe)


Inhalte zur Honig VO:

• Grundinformationen zum Produkt „Honig“
• Neben Ausgangsstoffen und Entstehung werden auch die Inhaltsstoffe und deren Besonderheiten erläutert.
• Technische Produktion (Honigerzeugung – vom Bienenstock ins Glas!)
• In diesen Themenkomplex werden Geräte und Abläufe in der Honiggewinnung und-verarbeitung vorgestellt.
• Rechtsgrundlagen „Honig und deren Gesetze“
• Honig ist ein Lebensmittel - eine Vielzahl von Rechtsvorschriften sichern die Qualität und schützten die Verbraucher.
• Die Rechtsgrundlagen für Gewinnung, Verarbeitung und Vermarktung werden in Beispielen praxisnah vermittelt.

Anmeldung bis 21.01.19, Unkostenbeitrag 35,00 €

Bild: - Foto: Lizenz:

Veranstaltungstipp

Samstag - 26.01.19 | 09:00 Uhr

im Natur- und Umweltzentrum Vogtland - Falkenstein / OT Oberlauterbach


Wanderung - Spurensuche in Wald und Feld

Bild

Tiere hinterlassen Spuren und Zeichen, nach denen man auf ihre Anwesenheit und ihre Jagdweisen schließen kann. Michael Thoß nimmt alle mit auf diese faszinierende Entdeckungsreise in Wald und Flur.

Voranmeldung erwünscht, Unkostenbeitrag 4,-€

Bild: - Foto: Lizenz:

Workshop

Workshop

Workshop "Töpfern"

Ton ist ein uralter Werkstoff. Mit etwas Fingerfertigkeit kann jeder seiner eigenen Kreativität freien Lauf lassen. Referentin: Bettina Bruchholz

Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch im Monat, 17:00 Uhr, in der Handwerkstatt.

Nur mit Anmeldung unter 03745 75105-33, Unkostenbeitrag 8,- € - zzgl. Material

Bitte unterstüzen Sie unsere Arbeit!

Spende

Bitte unterstüzen Sie unsere Arbeit!

Zur Finanzierung unserer Arbeit als gemeinnütziger Verein nutzen wir vielfältige Möglichkeiten, wie etwa die Herstellung und den Verkauf verschiedener Produkte, z. B. in unserer Holzwerkstatt. Trotzdem sind wir auch auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns über jegliche Art von Unterstützung und möchten nachfolgend ein paar Informationen dazu geben.

- mehr Infos:

Presserückblick

01.12.18

Nistkästen im Schraderpark erneuert

In neuen Behausungen könnenkünftig die gefiederten Bewohner des Schraderparks nisten. Gestern wurden im Park in Auerbach-Hinterhain acht neue Nistkästen angebracht, finanziert von der Stadt. Angefertigt wurden die Quartiere in der Holzwerkstatt des Umweltzentrums in Oberlauterbach, dessen Mitarbeiter die Nistkästen auch anbrachten und künftig betreuen.

...weiter

26.11.18

Warten auf Isegrim: Wolf polarisiert schon jetzt im Vogtland

Wellen schlagen hoch, wenn das Thema auf den Wolf kommt. Wie jetzt bei einem Vortragsabend in Oberlauterbach. Der Wolf ist in der Region zu Besuch. Noch.

Oberlauterbach. Mit den meisten Wildtieren, die gerade ins Vogtland zurückkehren, durchziehen oder einwandern, egal ob Biber, Waschbär, Luchs oder Wildkatze kann sich die Mehrzahl der Vogtländer arrangieren. Kommt die Rede aber auf den Wolf, dann scheiden sich die Geister. Die einen lieben ihn, andere hassen ihn, so mancher steht dem Raubtier zumindest skeptisch gegenüber. Karin Hohl ist Leiterin des Umweltzentrums Oberlauterbach und Wolfsbeauftragte im Kreis. Wohlwissend, dass ihre Gäste am Reizthema längere Zeit verweilen würden, setzte sie Freitagabend den Wolf an den Schluss ihres Vortrages über tierische Rückkehrer, Einwanderer und Transitreisende.

Das Vogtland wird in Fachkreisen aufgrund der gut geeigneten Bedingungen für die Spezies als „Wolferwartungsland“ eingeordnet. Noch leben im Vogtland keine Wolfsrudel, aber einzelne Wölfe auf der Durchreise sind nachgewiesen. ...

...weiter

03.10.18

Fisch kommt vom Teich frisch auf den Tisch

230 Karpfen haben gestern beim Mühlteich- und Gutshoffest in Oberlauterbach ihre Besitzer gewechselt. Die Nachfrage war noch größer. Oberlauterbach.

Außer einer Pfütze ist vom Mühlteich nichts mehr zu sehen. Gestern früh ging es dort hoch her: Bis zum Start des Mühlteich- und Gutshoffestes rund um das Natur- und Umweltzentrum Vogtland (NUZ) mussten die darin lebenden Karpfen herausgeholt werden und dran glauben. Denn alle zwei Jahre steht das Fest im Zeichen des Frischfisch-Verkaufs.

Der Eingriff war noch nicht beendet, da standen längst Gäste mit Appetit am Stand der Fischereigenossenschaft Plauen. „Ganz raffinierte kamen schon um neun, obwohl es erst um zehn losging“, berichtete Bettina Bruchholz vom NUZ. Übrig blieb von den 230 Karpfen nichts. Auch nicht von denjenigen Fischen, die von der Fischereigenossenschaft mitgebracht wurden: 50 Kilogramm Forellen, Schleien und Saiblinge. Letztendlich überstieg die Nachfrage sogar das Angebot.

...weiter

Programmheft

Natur- und Umweltzentrum Vogtland e.V.

OT Oberlauterbach
Treuener Str. 2
08239 Falkenstein

 

N:50°30'00  O:12°18'29

Tel.: 03745 75105-0
Fax: 03745 75105-35

mail: nuz@nuz-vogtland.de

 

Öffnungszeiten:

Verwaltung / Naturladen

Mo, Di, Do- 9.00 - 15.30 Uhr

Mi, Fr- nach Vereinbarung

Sa/So- geschlossen

 

...so finden sie uns...

Programmheft
Bündnis gegen Müll
Naturladen
Projekte
Preise
werbefilm
kostenloser Newsletter
Kamera Star
Kamera Meise
Bienen grenzenlos
Geoportal

Das Geoportal des Vogtlandkreises wird zur Verfügung gestellt vonwww.vogtlandkreis.de.


Lebensmittelwarnungen
Jakobsweg
Tourismusverband
Freizeitkalender
Förderung
Sparkasse
erfal stiftung
© Natur- und Umweltzentrum Vogtland e.V.